Mercure Warszawa Centrum

Ein Wochenende in Warschau bedurfte einer entsprechenden Unterbringung für die Nächte. Ich entschied mich aufgrund der zentralen Lage und des angebotenen Preises für das Mercure Warszawa Centrum, wo ich für zwei Nächte incl. Frühstück 350 Zloty (ca. 84 €) zahlte.

Mercure Warszawa Centrum

Das Hotel befindet sich ca. 150 Meter vom Warschauer Hauptbahnhof (Warszawa Centralna) entfernt. Auch bis zum Kulturpalast, das vielen von Fotos bereits bekannte hohe Gebäude, ist es nicht weiter. Zentraler geht es eigentlich nicht, insbesondere wenn man per Bahn anreist.

Schon von außen wirkt das Hotel modern und einladend, im Inneren setzt sich dieser Eindruck fort. Das Personal an der Rezeption war freundlich. Es ist aber ratsam wenigstens etwas englisch zu können, da das Personal kein deutsch kann. Im Zweifelsfall so wie ich einfach die Reservierungsbestätigung vorzeigen. 😉

Mercure Warszawa Centrum

Das von mir bewohnte Doppelzimmer (Nummer 324) im 3. OG war sehr bequem über einen der Fahrstühle zu erreichen. Ich blickte auf die seitlich vorbeiführende Hauptstraße und das unmittelbar neben dem Hotel befindliche größte Warschauer Shoppingcenter.

Mercure Warszawa Centrum

Mercure Warszawa Centrum

Mercure Warszawa Centrum

Mercure Warszawa Centrum

Das Badezimmer war mit einer Badewanne ausgestattet, die aber natürlich auch eine integrierte Dusche hatte. Der Stromkreis im Zimmer war mit der Hotelcard zu aktivieren, die man auch zum Öffnen der Tür nutzte. Da auch die Steckdosen da dran hingen, ließ ich mir eine zweite Karte geben, so konnte ich die Akkus meiner Geräte während meiner Abwesenheit aufladen.

Um ins Internet zu gelangen gibt es kostenloses WLAN. Die 24 Stunden geltenden Zugangscodes liegen an der Rezeption aus und kann man sich einfach so nehmen.

Sehr begeistert war ich auch von dem umfangreichen Frühstücksbüffett, daß keine Wünsche offen lies. Eines sollte man in Polen wissen: Kondensmilch ist dort nicht verbreitet. Man trinkt seinen Kaffee dort schwarz (americano). Die Kaffeeautomaten hatten ansonsten aber auch Espresso, Latte Macchiato und Milchkaffee im Angebot.

Im Erdgeschoss gab es noch ein zugehöriges Restaurant mit einer guten Auswahl an Weinen. Der Service war auch dort sehr zuvorkommend. Das im Tiefgeschoss befindliche Fitness-Center habe ich nicht in Anspruch genommen und mir auch nicht angeschaut.

Alles in allem bin ich von dem Hotel sehr begeistert und kann es wirklich wärmstens weiter empfehlen.

4.5 / 5 stars     

4 Comments

  1. […] enttäuscht, insbesondere auch wenn ich das Hotel mit anderen 4* Hotels vergleiche, z.B. dem Mercure in Warschau. Es besteht erheblicher Sanierungsbedarf, sodaß ich aktuell davon abraten würde, dort ein […]

  2. […] in Warschau und von der Stadt begeistert. Übernachtet habe ich im Mercure Warszawa Centrum ( Mercure Warszawa Centrum ) Meine Reiseberichte und Wissenswertes zur Stadt, Fotos, Infos, gibt es hier: Mein Ausflug nach […]

Comments are closed.