The Student Hotel Wien – modernes Hotel in Wien

Ein paar Tage Urlaub in Wien standen auf dem Plan und aufgrund eines sehr günstigen Angebots fiel die Wahl auf das The Student Hotel Wien, das sich nahe des Bahnhofs Wien Praterstern befindet.

Das The Student Hotel Wien ist noch recht neu, was man auch an allen Ecken sieht und spürt. Das junge Personal ist sehr freundlich und die Begrüßung läuft sogleich in der Du-Form ab. Mag ich persönlich sehr. Zu Begrüßung bekommt man gleich ein Glas Prosecco angeboten. Sowas darf es ruhig öfters geben.

The Student Hotel Wien

Das Konzept des Hotels ist spannend, ist es doch nicht nur ein klassisches Hotel. Es richtet sich auch an Studenten, daher der Name, und andere Leute, die auf der Suche nach einem Zimmer für längere Zeit sind. So stehen auch Gemeinschaftsküchen dafür zur Verfügung und es gibt auch einen Waschsalon, den man nutzen kann, natürlich auch die normalen Hotelgäste bei Bedarf. Sicher ist so etwas auch interessant für Freelancer oder Geschäftsleute, die etwas länger beruflich in Wien zu tun haben. Darum bietet man auch gezielt Angebote für Langzeitaufenthalte an.

Zimmer im The Student Hotel Wien

The Student Hotel Wien

Das Zimmer war sehr geräumig. Platzangst muß man da nicht bekommen. Trotz der vielen Schwarztöne im Eingangsbereich des Zimmers wirkte es nicht übermäßig düster, was sicher auch an der Zimmerdecke lag, die in reiner Betonoptik sich davon absetzte. Dieser Industrial-Style ist derzeit bei neuen Hotels recht in Mode. Das große Doppelbett ist sehr bequem, hier hab ich sehr gut drin geschlafen.

Zur Zimmerausstattung gehört ein Schreibtisch, ein Sessel, eine Nespresso Kaffeemaschine und eine sehr gut funktionierende Klimaanlage, die ich bei bis zu 36 Grad Außentemperatur auch nicht missen wollte. Auch Ablageflächen gab es für meinen Bedarf ausreichend. Wie üblich in solchen Hotels gibt es keinen Kleiderschrank, wobei ich selbigen eh nicht vermisst habe. Für den Koffer gabs jedenfalls eine freie Nische, sodaß er nicht im Weg rumstand.

Positive: Dusche und Toilette sind in separaten Räumen untergebracht, das Waschbecken dafür ungewohnterweise im Eingangsbereich, direkt gegenüber der Dusche. Passt aber schon irgendwie. Ein Fön ist dort auch vorhanden, nur ein Schminkspiegel fehlt. Könnte vielleicht für die eine oder andere Frau wichtig sein.

The Student Hotel Wien

Der Blick aus dem Zimmerfenster ging raus auf die Eisenbahnstrecke, doch man bekam in Sachen Geräuschkulisse davon nichts mit. Auch der nahe Prater mit dem historischen Riesenrad war vom Zimmer aus zu sehen, alles also auch fußläufig gut erreichbar.

Auch das kostenlose WLAN konnte überzeugen: überall guter Empfang, keine Aussetzer, keine Unterbrechungen und auch sehr schnell. Kann man auch gut nutzen, wenn man etwas arbeiten muß.

Das Frühstück im The Student Wien

The Student Hotel Wien

Das Frückstück wurde im Restaurant “The Commons” im Erdgeschoss serviert. Auch hier, wie überall im Hotel, sehr freundliches Personal. Normalerweise kostet das Frühstück 10 € pro Tag und Person, war aber in meinem Sonderpreis mit inkludiert. Während meines Aufenthalts war es dort beim Frühstück immer sehr leer, obwohl das Hotel alles andere als klein ist. Für mich selbst natürlich positiv, denn so war es dort immer sehr ruhig. Das Frühstücksangebot war vom Umfang her ausreichend, wenn auch nicht übermäßig umfangreich. Doch es gab alles was man von einem normalen Hotelfrühstück erwarten kann: Rührei, Bacon, Wurst, Käse, Brötchen, Croissants, Marmelade, Fruchtsäfte und natürlich Kaffee und Tee.

Da das “The Commons” recht geräumig ist und auch eine Außenterrasse besitzt, kann man bei schönem Wetter auch draußen frühstücken.

Allgemeines zum The Student Hotel Wien

Das Hotel bietet neben den Zimmern auch ausreichend Flächen zum Arbeiten, für Veranstaltungen, Meetings oder ähnliches. Sogar eine Rutsche gibt es, mit der man ins Kellergeschoss rutschen kann. Habe den Test selbiger aber nicht durchgeführt. Computerspiele lassen sich hier auch spielen, es gibt Tischtennisplatten und überall ausreichend Sitzgelegenheiten. Einziger Wehrmutstropfen: um 21 Uhr schließt das “The Commons” und dann gibt es im Hotel keine Möglichkeit mehr etwas zu trinken oder zu essen zu bekommen.

The Student Hotel Wien

Stilistisch ist das Hotel gerade im Lobbybereich sehr farbig gestaltet. Das hinterlässt einen positiven Eindruck und so fühlt man sich hier sehr wohl.

The Student Hotel Wien

Fazit: schönes Hotel, sehr freundliches Personal, sehr gute Lage. Kann man auf jeden Fall weiterempfehlen.

4 / 5 stars     

Aufrufe: 32