Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center

Letztes Wochenende war ich auf Einladung der Starwood Hotelgruppe zu Gast im Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center (kurz Sheraton Frankfurt genannt). Die Gelegenheit möchte ich nun nutzen und das Hotel und seine Zimmer hier einmal vorstellen.

Geschichte des Sheraton Frankfurt

Das Sheraton wurde im Februar 1975 eröffnet, damals mit 555 Zimmern. Schon neun Jahre später erfolgte die erste Erweiterung um 260 Zimmer und 23 Veranstaltungsräume. Dem folgte dann bereits 1988 ein weiterer Anbau auf 1.020 Zimmer inclusive 28 Suiten sowie zusätzlich 37 Veranstaltungsräume. Später wurden dann 12 Zimmer in Veranstaltungsräume umgebaut, sodaß das Sheraton Frankfurt heute über 1.008 Zimmer und 60 Veranstaltungsräume in verschiedenen Größen verfügt.

Die Lage des Sheraton Frankfurt

Das Hotel befindet sich unmittelbar am Flughafen Frankfurt (Main). Ein überdachter Weg verbindet das Hotel mit dem Terminal 1. Auch zum Regionalbahn und dem Fernbahnhof Frankfurt (Main) Flughafen gelangt man ohne nass zu werden, da auch hier die Zugänge überdacht sind.

Der Bereich der Empfangslobby und der Rezeption ist mir rund 1.500 qm recht großzügig bemessen. Hier befindet sich auch ein Business-Center sowie ein Internetterminal.

#SheratonSocial am 24.+25.11.2012

Das Sheraton ist gut abgeschottet, sodaß man von den Außengeräuschen absolut nichts mitbekommt, selbst nicht von den Flugzeugen die nur wenige Meter über dem Hotel hinweg fliegen um zur Landung anzusetzen.

Die Zimmer des Sheraton Frankfurt Airport

1.008 Zimmer in verschiedenen Preiskategorien stehen den Gästen des Sheraton Hotels zur Verfügung. Damit ist das Hotel in Bezug auf die Zahl der Zimmer auch eines der größten Hotels in Deutschland überhaupt.

Das hier getestete Zimmer gehört zu den Clubzimmern. Diese sind zu Preisen ab ca. 280 € je Nacht verfügbar, wie immer natürlich auch abhängig vom Buchungszeitraum.

#SheratonSocial am 24.+25.11.2012

Die Clubzimmer sind mit einem sehr geräumigen Bett ausgestattet. Zwei Nachttischlampen sorgen für entsprechendes Licht. Auch ein sehr bequemer Lesesessel gehört zur Ausstattung des Zimmers. Ebenso fidnet sich hier eine Tassimo Kaffeemaschine und eine entsprechende Kaffeeauswahl zur freien Verfügung.

Wer arbeiten möchte, hat dafür einen Schreibtisch zur Verfügung. WLAN ist bei dieser Zimmerkategorie inklusive, in Schreibtischnähe befindet sich zudem ein LAN-Kabel.

#SheratonSocial am 24.+25.11.2012

Wer ein Clubzimmer gemietet hat, kann zugleich auch die zugehörige Clublounge im 9. Stock nutzen. Dort kann man bequem sitzen, ausspannen arbeiten und ein kostenloses Frühstück genießen. Zwischendurch werden kleine Snacks und Getränke angeboten. Auch ein Kaffeevollautomat steht hier jederzeit zur Verfügung.

#SheratonSocial am 24.+25.11.2012

Das Personal im Sheraton Frankfurt Airport

Das Personal ist immer herzlich freundlich, dabei doch um den nötigen Abstand bemüht und gleichzeitig versucht jeden Wunsch der Gäste zu erfüllen. Man fühlt sich hier sehr wohl, ohne eine Aufdringlichkeit des Personals zu spüren.

Gastronomie im Sheraton Hotel

Mehrere Restaurants sowie die neu eingerichtete Cocktailbar “Lemons & Limes” stehen den Gästen hier im Hotel zur Verfügung. Die Cocktailbar ist in zwei Bereiche getrennt, der eine davon ist für Raucher gedacht.

Die Weinstube “Zur Taverne” bietet rund 90 Personen Platz und ist gemütlich-rustikal eingerichtet. Regionale Küche wird den Gästen hier serviert.

Im Restaurant “Flavors” wird in einem modernen Ambiente internationale Küche angeboten. In einer Showküche kann man den Köchen bei der Zubereitung der Speisen zusehen.

Im Lobby Café “The Glass House” werden kleine Snacks, Obst, Kuchen und Kaffee to go angeboten.

Fazit: Hier habe ich mich sehr wohl gefühlt. Sicher, das Hotel ist bei der Lage kein Urlaubshotel sondern spricht eher Businessgäste an. Diesen Zweck erfüllt es aber definitiv. Daher gibt es hier auch alle fünf möglichen Sterne.

5 / 5 stars     

Hits: 90