Kaffeerösterei Seposita in Magdeburg

Eine neue Lokalität für Kaffeefreunde hat vor wenigen Wochen in Magdeburg eröffnet. In der Olvenstedter Str. 13 im Stadtteil Stadtfeld Ost hat die Kaffeerösterei Sepita eröffnet. Der Laden hat eine angenehme Größe und bietet neben elf sortenreinen frisch gerösteten Kaffeesorten, auch zwei Kaffeemischungen und natürlich verschiedene Kaffeevariationen daraus an.

Drinnen kann man gemütlich sitzen, bei schönem Wetter werden zudem Tische und Stühle vor die Rösterei gestellt. In regelmäßigen Abständen findet auch ein Schaurösten statt, wo man dabei sein kann wie Kaffee geröstet wird und allerhand über Herkunft und Zubereitung von Kaffee erfahren kann.

Wer nicht nur Kaffee trinken möchte, sondern auch etwas essen möchte, der kann aus einer Auswahl leckerer Kuchen und Torten oder Cookies auswählen, sollte dann aber nicht gerade auf Diät sein, denn die Leckereien haben es in sich.

Nichts zu meckern? Nunja, die Preise sind etwas gehoben, bewegen sich in etwa auf Starbucksniveau. Eine normale Tasse Kaffee fängt bei 2,20 € an (Mischung) und hört bei 2,80 € (sortenrein) auf. Große Tassen gehen bis 4,20 € je Tasse. Der Kuchen liegt bei bei 3 – 4 € je Stück, auch das ist nicht ohne.

Für die Tasse sortenreinen Kaffee und das Stück Kuchen habe ich letztlich 7,60 € gezahlt, alles andere als günstig. Der Kuchen war wirklich lecker, der Kaffee hat wirklich gut geschmeckt. Dennoch bin ich skeptisch ob sich die Rösterei mit diesem Preisniveau langfristig halten kann. Stammgäste zu gewinnen dürfte bei diesem Preisniveau zumindest hier in Magdeburg etwas schwerer werden. Wer seinem Besuch aber mal etwas Gutes tun möchte, dem sei ein Besuch in der Kaffeerösterei Sepita wirklich ans Herz gelegt.

4 / 5 stars     

Hits: 125