Hotel in München: Park Inn Frankfurter Ring München

Das Barcamp München war für mich ein Grund mal wieder nach München zu fahren. Eine recht attraktive Rate für Club Carlson Gold Member (inzwischen nicht mehr buchbar) war dann der Grund, das Park Inn Frankfurter Ring München zu wählen.

Das nichtklassifizierte Hotel dürfte so bei 2 Sterne Superior anzusiedeln sein, was aber nicht schlecht ist.

Wer mit dem Zug anreist, kann von München Hbf aus direkt mit der U-Bahn der Linie zum Hotel fahren. Einfach an der Station “Frankfurter Ring” aussteigen und gleich ca. 30 Meter weiter ist das Hotel.

Park Inn Frankfurter Ring München

81 Zimmer hat das Park Inn Frankfurter Ring München und die waren zum Zeitpunkt meines Besuchs wohl alle belegt. Daher hatte ich kein Upgrade auf ein größeres Zimmer bekommen, man hatte mir aber extra ein frisch renoviertes Standardzimmer gegeben. Das war für mich vollkommen okay. Okay war erst recht, daß das Zimmer nach hinten rausging, denn die Lage an der Hauptstraße birgt ansonsten nicht wirklich für Ruhe, wenn man nach vorne rausschläft. Dagegen haben die nach hinten liegenden Zimmer sogar einen kleinen Balkon. Das dürfte wohl auch für die Raucher interessant sein, weil das Hotel ansonsten ein Nichtraucherhotel ist. Ob man auf dem Balkon rauchen darf, weiß ich aber nicht so genau, hat mich als Nichtraucher auch nicht wirklich interessiert.

Das Zimmer war ein Zweibettzimmer, die beiden Einzelbetten ließen sich aber bequem zusammenschieben. Neben den Betten waren auf beiden Seiten Ablageflächen und oben drüber Steckdosen. Die funktionierten auch ohne daß die Schlüsselkarte im Slot steckte. So kann man also auch in Abwesenheit irgendwelche Geräte aufladen. Die Matratze des Bettes war für mich allerdings bedeutend zu weich, da machte mir das Schlafen weniger Freude.

Park Inn Frankfurter Ring MünchenEin großer Fernseher steht direkt gegenüber vom Bett. Direkt darunter ist ein kleiner Schreibtisch, wo auch ein Wasserkocher und Tee und Instantkaffee zur Verfügung stehen und natürlich gibt es auch dort Steckdosen.

Das Zimmer selbst dürfte so um die 20 qm groß sein und wirkt recht geräumig. Selbst ein Sessel und noch ein kleiner Tisch mit Hocker hatten drin Platz ohne irgendwie im Wege zu stehen. Im Kleiderschrank, gleich vorne an der Tür, fand sich auch ein Bügelbrett. Der Kleiderschrank hat auch genug Platz um dort den Koffer drin abzustellen.

Park Inn Frankfurter Ring MünchenDas Badezimmer mit Dusche wurde ebenfalls frisch renoviert. Auch hier alles chic, Duschgel ist im Duschbereich wie auch am Waschbecken vorhanden.

Für mich als Club Carlson Gold Member gab es übrigens noch eine Flasche Mineralwasser und einen Teller mit Obst gratis. Das WLAN ist im Hotel eh gratis und auch ausreichend schnell und stabil.

In den Zimmerraten des Park Inn Frankfurter Ring in München ist das Frühstück jeweils schon inklusive. Den Frühstücksraum empfand ich als etwas zu klein, was sich dann auch in entsprechender Lautstärke niederschlug.

Park Inn Frankfurter Ring München

Park Inn Frankfurter Ring MünchenAber das Frühstück an sich konnte absolut überzeugen. Die Auswahl war ausreichend groß und alles vorhanden, was man so kennt. Auf den Tischen standen Thermoskannen mit Kaffee, zusätzlich war aber auch ein Kaffeeautomat vorhanden, wo man sich Cappuccino usw. zubereiten konnte. Das Personal war auch fleißig und sehr freundlich und immer drauf bedacht, daß die freigewordenen Tische schnell wieder sauber und abgeräumt waren und am Büfett alles in ausreichender Menge vorhanden war.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis war also, gerade auch weil das Frühstück inklusive war, wirklich unschlagbar.

4 / 5 stars     

Hits: 102