Hotel in Hamburg: Premier Inn Hamburg City Centre

Es ging mal wieder nach Hamburg. Einer der Gründe war das Hotel selbst, das Premier Inn Hamburg City Centre. Das Hotel wurde erst 2019 eröffnet und ist erst das zweite Hotel der britischen Hotelkette hier in Deutschland. Grund genug sich das einmal näher anzuschauen.

Die Lage des Hotels in der Willy-Brandt-Str. 21 ist recht optimal. Gegenüber der Speicherstadt und direkt an der U-Bahn-Station Meßberg gelegen, kann man die Lage wirklich als recht zentral bezeichnen. Mit der U1 sind es vom Hamburger Hauptbahnhof nur zwei Station bis zum Hotel.

Knapp 200 Zimmer stehen zur Verfügung und schaut man sich manche Termine an, so stellt man fest, daß da bereits alles ausgebucht ist.

Die Zimmer im Premier Inn Hamburg City Centre:

Premier Inn Hamburg City Centre
Das gebuchte Zimmer hatte eine Größe von ca. 18 qm, also absolut normal für die Hotelkategorie. Das als Zweibett-Zimmer ausgestaltete Zimmer verfügte über ein sehr sehr bequemes Bett. Die hohen Matratzen waren recht bequem, wobei sie für meinen Geschmack auch ruhig noch einen Ticken härter hätten sein können. Aber auf jeden Fall kann man darin sehr gut schlafen! Direkt neben dem Bett befindet sich auf einer Seite noch eine freie Steckdose.

Premier Inn Hamburg City Centre

Zur Zimmerausstattung gehört noch ein sehr bequemer Sessel. Desweiteren ein Schreibtisch mit ausreichend freien Steckdosen sowie einem Wasserkocher. Ein riesiger Fernseher hängt an der Wand direkt gegenüber vom Bett.

Premier Inn Hamburg City Centre

Im Eingangsbereich des Zimmers sind eine Garderobe und eine Sitzbank zu finden. Ein Kleiderschrank ist nicht vorhanden, was bei längeren Aufenthalten nicht ganz so optimal ist.

Premier Inn Hamburg City CentreDas geräumige Badezimmer ist mit einer ebenerdigen Dusche ausgestattet. Die besitzt zwei Duschköpfe, einer davon ist eine recht voluminöse Regendusche. Sehr angenehmes Gefühl darunter zu stehen. Ansonsten ist auch noch ein Fön vorhanden, der aber nicht im Badezimmer, sondern neben der Garderobe zu finden ist. Eigentlich eher ungewöhnlich, da im Badezimmer auch noch ausreichend Platz dafür gewesen wäre.

Das gesamte Zimmer ist, wie auch das Hotel im Allgemeinen recht stylish eingerichtet. Da hat man sich bei der Gestaltung sehr viel Mühe gegeben.

Das Frühstück im Premier Inn Hamburg City Centre:

Premier Inn Hamburg City Centre

Im Erdgeschoss befindet sich das Frühstücksrestaurant. Der Restaurantbereich ist recht groß, wobei der Büfettbereich eher klein ist und es dort bei größerem Andrang schon mal eng werden könnte. Das Frühstück selbst umfasst das übliche Sortiment von gebratenen Würstchen, Rührei, Bacon, Joghurt, Marmelade, Honig, Wurst, Käse, Müsli, Obst und Gemüse. Verschiedene Brötchen- und Brotsorten stehen zur Auswahl. Neben Kaffee von Costa Coffee gibt es auch Fruchtsäfte, Wasser und Tee.

Premier Inn Hamburg City Centre

Leider fehlt dem Frühstück so ein bissel eine persönliche Note um sich vom Einerlei abzuheben. Auch negativ: die Marmeladen ist abgepackt in kleinen Plastepäckchen. Das wirkt nicht nur billig, sondern ist auch nicht förderlich in Sachen Müllvermeidung. Das bekommen andere Hotels besser hin.

Premier Inn Hamburg City Centre

Dafür kann man aber im Frühstücksbereich sehr gut sitzen und den Blick zur Speicherstadt schweifen lassen.

Premier Inn Hamburg City Centre

Zusammenfassend kann man sagen, daß das Premier Inn Hamburg City Centre ein wirklich schönes Hotel ist. Neben der schönen Ausstattung kann auch die Lage voll überzeugen. Die Preise beginnen gar bereits bei unter 50 € pro Nacht, da kann man absolut nicht meckern, insbesondere wenn man die Hamburger Hotelpreise ansonsten kennt. Einzig beim Frühstück könnte man noch ein klein wenig besser werden, aber sonst gibt es nicht wirklich was zu meckern.

4 / 5 stars     

Aufrufe: 61