Barbycafé und Rittergut von Barby in Loburg

Auf der Rückfahrt von einer Wanderung im Fläming machte ich einen Abstecher nach Loburg. Ziel war das Barbycafé, welches von Karls betrieben wird. Genau, das sind die mit den Erlebnisdörfern rund um die Erdbeere. Anfang April 2018 hat zudem direkt nebenan das zugehörige Rittergut von Barby mit Gutsküche eröffnet, das ebenfalls zu Karls gehört.

Rittergut von BarbyQuelle: karls.de

Direkt im Zentrum von Loburg am Marktplatz gelegen, sind Barbycafé und Rittergut nicht zu verfehlen. Auch ein Grund weshalb auch am Wochenende die Parkplätze am Marktplatz gut gefüllt sind.

Barbycafé und Rittergut von Barby

Das Barbycafé Loburg

Das Barbycafé gibt es schon etwas länger und es ist recht groß. Inzwischen ist auf dem Hof noch eine Freifläche gestaltet worden, sodaß man bei schönem Wetter auch draußen sitzen kann. Ansonsten findet sich drinnen ein großer Raum mit vielen Tischen. Aber aufpassen, gerade an den Wochenenden gibt es hier auch viele Reservierungen, da kann es schon mal sehr voll werden. Wer mit einer Gruppe dorthin will, also eventuell vorher reservieren. Wie bei Karls üblich, ist auch hier Selbstbedienung.

Barbycafé und Rittergut von BarbyDas tut dem ganzen keinen Abbruch und sollte die Schlange mal etwas länger sein, hat man wenigstens genug Zeit aus der Vielzahl der Torten und Kuchen für sich etwas auszusuchen, denn die Auswahl fällt hier echt schwer. Alles sieht total lecker aus und schmeckt auch so. Sicher auch ein Grund weshalb das Barbycafé so beliebt ist. Und natürlich gibt es hier auch all die leckeren Sachen zum Mitnehmen zu kaufen, die man von Karls so kennt: Marmeladen, Fruchtsäfte, Weine, Kaffee und und und. Da kann man also viel Geld lassen, wenn man möchte. Der Kauf von Marmelade war übrigens einer der Gründe für den Abstecher, denn so etwas leckeres bekommt man sonst nur selten.

Barbycafé und Rittergut von Barby

Das Rittergut zu Barby

Barbycafé und Rittergut von Barby

Der angrenzende Hof und das große Gebäude neben dem Barbycafé gehören auch zu Karls und stellen das Rittergut zu Barby dar. Das gehörte früher mal Verwandten des Karls-Betreibers und wurde über mehrere Jahre hinweg mustergültig saniert. Bei schönem Wetter kann man draußen sitzen, für die Kinder gibt es einen Spielplatz und auch einen kleinen Park gibt es hier.

Barbycafé und Rittergut von BarbyDas Gutsgebäude steht allen Besuchern komplett offen, was eine große Tafel auch eindrücklich bestätigt. Im Erdgeschoss ist die Gutsküche mit leckeren hausgemachten Speisen untergebracht. Auch hier ist Selbstbedienung. Das Essen darf man sich natürlich mitnehmen in die übrigen Etagen des Hauses, denn dort sind all die Räume mit Tischen und Stühlen ausgestattet. Auch mehrere größere Säle sind da zu finden, ideal auch für eine Familienfeier. Die Räume sind allesamt toll saniert und sehen alle etwas anders aus. Alte Familienfotos zieren die Wände und berichten so von der langen Tradition derer von Barby in Loburg. So etwas gemütliches findet man doch eher selten.

Barbycafé und Rittergut von Barby

Und wenn man dann eh schon vor Ort ist, dann kann man sich auch noch die direkt an das Rittergut angrenzende Pfarrkirche anschauen, die auch sehr schon saniert ist und in der auch Konzerte stattfinden. Ein kleines Tor führt vom Rittergut direkt zur Kirche. Auch das ehemalige Pfarrhaus direkt daneben ist schon saniert und vervollständigt das bauliche Ensemble vor Ort.

Barbycafé und Rittergut von Barby

Auch ganz wichtig: natürlich kann man im Barbycafé wie auch in der Gutsküche bargeldlos bezahlen. Visa und MasterCard werden hier gerne genommen und kontaktloses Bezahlen ist selbstverständlich möglich.

Desweiteren bitte beachten, daß beide Gebäude nicht barrierefrei sind, was bei solchen alten Gebäuden eh immer schwer umzusetzen ist.

Öffnungszeiten Barbycafé:

täglich 12 – 18 Uhr

Öffnungszeiten der Gutsküche im Rittergut von Barby:

täglich 11 – 20 Uhr

4.5 / 5 stars     

Hits: 457