Übernachten in Stuttgart: Mercure Hotel Stuttgart Gerlingen

Das Barcamp Stuttgart war der Grund, daß ich mir ein Hotel in Stuttgart für zwei Nächte suchte. Da gerade irgendeine Messe oder so vorherrschte, waren vernünftige Hotels in der Innenstadt recht teuer und einen knappen Hunderter pro Nacht für ein normales Ibis wollte ich nicht ausgeben.

Hotel Mercure Stuttgart Gerlingen

Etwas außerhalb, kurz hinter der Stadtgrenze gelegen befindet sich das Hotel Mercure Stuttgart Gerlingen. Zu erreichen ist das Hotel sehr bequem per U-Bahn. Die U6 hält an der Station Gerlingen Siedlung nur ca. 300 Meter vom Hotel entfernt. Ein Stück zurück laufen und schon steht man vor dem Hotel mit seinen knapp 100 Zimmern.

Hotel Mercure Stuttgart GerlingenDas 4-Sterne-Hotel Mercure Stuttgart Gerlingen hat drei Zimmerkategorien zur Auswahl: Standard, Superior und Privilege. Zum Zeitpunkt meiner Buchung waren die Standardzimmer bereits ausgebucht, so buchte ich ein Superiorzimmer. Aufgrund meines Platinstatus beim Accor LeClub-Programm bekam ich auf Nachfrage ein Privilegezimmer als kostenfreies Upgrade.

Hotel Mercure Stuttgart GerlingenDas Privilegezimmer zeichnet sich durch ein großes Bett mit Kissenauswahl, Sessel, Schreibtisch, Flachbild-TV, Bad mit Dusche, Minibar (kostenfrei), Safe, Bademantel und Badelatschen sowie einer Nespresso-Kaffeemaschine aus. Verfügbar ist auch kostenloses Internet via Wifi. Den dazu nötigen Code bekommt man am Empfang. Allerdings ist die Bandbreite jetzt nicht sooo berauschend, zum Video schauen auf Youtube eher ungeeignet. Zum normalen surfen reicht es aber vollkommen aus.

Das Bett war sehr bequem, die Matratze recht hart, so wie ich es mag. Es gab zwei Kissen, ein sehr weiches und ein festeres Kissen. Das Badezimmer empfand ich als etwas klein, aber immer noch ausreichend. Die Dusche ist ebenerdig in das Bad integriert, was ich durchaus als angenehm empfinde.

Hotel Mercure Stuttgart Gerlingen

Man merkt übrigens, daß man in der Autostadt Stuttgart ist. Die Zimmernummern sind in Form eines Autozeichens an den Türen angebracht. 😉 Das Hotel ist ein reines Nichtraucherhotel. Raucher werden nach draußen gebeten zum rauchen. Finde ich okay. Wer mit dem Auto anreist findet neben einem Hotelparkplatz auch eine Tiefgarage vor, beides hatte ich als Bahnreisender aber nicht in Anspruch genommen.

Zum Frühstück kann ich nichts sagen, das habe ich nicht im Hotel gegessen.

Alles in allem ein solides Hotel, wobei ich mir gewünscht hätte, daß man mich beim check-Out wenigstens noch gefragt hätte, ob alles okay gewesen ist. Hatte die junge Dame aber am Empfang wohl nicht wirklich interessiert. :/ Da fand ich das Personal im Mercure Saarbrücken viel freundlicher. 🙂 Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt jedenfalls. 58,80 € habe ich pro Nacht ohne Frühstück gezahlt, da kann man nicht meckern. Von daher bekommt das Hotel auch eine Empfehlung von mir, wenn man damit leben kann, daß es sich etwas außerhalb des Stadtzentrums befindet.

4 / 5 stars     

3 Comments

Comments are closed.