Lecker essen in Leipzig: Café Puschkin

Unterwegs in Leipzig, hungrig und nicht weit von der „Karli“, der Karl-Liebknecht-Straße entfernt? Dann könnte das „Café Puschlin“ auf der Karl-Liebknecht-Straße eventuell Abhilfe schaffen.

Café Puschkin

Das Café ist seit 1998 am gleichen Standort. Drinnen wird auf zwei Etagen, sowie in einem Keller serviert. Bei schönem Wetter, findet man die meisten der Gäste aber an den Tischen vor dem Gebäude. Da das Haus ein Eckhaus ist, stehen die Tische und Bänke entsprechend auch an beiden Seiten des Gebäudes. Während meines Leipzigbesuchs war ich zweimal dort: einmal zum abendessen und einmal nachmittags. Gut besucht war das „Puschkin“ jedes Mal, ein Zeichen, daß es dort schmeckt.

So war es denn auch und nicht nur das. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist vollkommen okay und entsprechend des anderen Lokalen auf der „Karli“.

Café PuschkinDer abends verzehrte Burger war eigentlich perfekt, da gabs nichts zu meckern. Die Wartezeit hielt sich auch im Rahmen. Tags darauf am Nachmittag war es irgendwie etwas anders. Da kamen Kaffee und Wein, nur der Kuchen ließ länger auf sich warten. Der Grund hat sich mir allerdings nicht erschlossen. Schade, daß hätte man etwas besser zeitlich arrangieren können.

Café PuschkinDas Personal war jederzeit freundlich und man bekam recht schnell seine Karte und konnte dann seine Bestellung aufgeben.

Wie es drinnen eigentlich aussah, weiß ich gar nicht. Bei dem schönen Wetter habe ich jedes Mal draußen gesessen. Bezahlen kann man übrigens nur mit Bargeld, na das kennt man ja aus Deutschland.

Alles in allem okay, auch wenn manchmal die Wartezeiten etwas lang sind. Dennoch kann man hier ruhig mal vorbeischauen wenn man in der Nähe ist und etwas chillen.

Anschrift Café Puschkin:

Karl-Liebknecht-Straße 74
04275 Leipzig

Tel: 0341 / 39 10 105

Öffnungszeiten Café Puschkin:

täglich 09.00 Uhr – 02.00 Uhr

4 / 5 stars