Hotel Ibis Hannover City

Das Barcamp Hannover war der Grund, daß ich mal wieder zu Gast in einem Hotel war. Ich entschied mich für das Ibis Hannover City in der Vahrenwalder Straße. Für Bahnanreisende ist das Hotel recht gut gelegen, nur drei Stationen mit der U1 oder U2 bis zur Haltestelle Dragonerstraße fahren.

Ibis Hannover City

Das Ibis wurde 2013 grundlegend renoviert, dabei wurden auch das Restaurant und die Lobby auf das neue Design umgestellt. In den Zimmern findet man das sehr bequeme Sweet Bed by ibis, eigentlich ein Garant für einen erholsamen Schlaf. Da würde man anderntags am liebsten drin liegen bleiben. Geht mir jedenfalls immer wieder so.

Ibis Hannover CitySchön auch nach der Renovierung das kleine, aber nicht zu kleine Badezimmer. Da kenne ich auch bei Ibis bedeutend kleinere und unbequemere Badezimmer. Das grüne Waschbecken im Badezimmer hinterlässt einen sehr guten Eindruck.

Der Hotelflur ist hell gestaltet, die schweren Türen zu den Zimmer fallen manchmal etwas zu laut ins Schloss. Positiv: Steckdosen und Licht funktionieren ohne die Zimmerkarte irgendwo einstecken zu müssen. Kostenlos erhältlich auch ein sehr stabiles WLAN, zudem können Telekomkunden einen sehr schnellen Telekomhotspot vor Ort nutzen.

Ibis Hannover CityWer Hunger und Durst bekommt, der kann auf das Hotelrestaurant zurückgreifen. Die Preise sind wirklich fair, für den abgebildeten Burger habe ich 8,95 € bezahlt. Die Auswahl an Weinen könnte aber durchaus etwas größer sein. Leider nur eine Sorte Weißwein verfügbar, der war aber durchaus okay.

Sehr positiv fiel auch das sehr freundliche Personal auf. Es gab auch noch kostenlose Snacks wie Erdnüsse und Salzstangen in der Lobby, während ich dort saß und noch etwas arbeitete.

Ibis Hannover City

Es war auf jeden Fall ein sehr angenehmer Aufenthalt, beim nächsten Hannoverbesuch mit Übernachtung, werd ich wieder im Ibis Hannover City übernachten.

4.5 / 5 stars     

One Comment

Comments are closed.