Anker® Astro3E 10.000mAh Powerbank

Da mein ZNEX Powerakku vor kurzem den Geist aufgab, sah ich mich nach einem Ersatz um, denn unterwegs brauche ich immer wieder mal die Möglichkeit mein Smartphone mit Strom zu versorgen und nicht immer habe ich dann eine Steckdose zur Verfügung.

Bei Amazon stieß ich auf die Anker® Astro3E 10.000mAh Powerbank, die massig guter Bewertungen erhielt und zudem noch recht preiswert ist.

Die Powerbank von Anker ist etwas größer als mein Nexus 4 und vollkommen in schwarz gehalten. Bei der Vorderseite könnte man denken, es handele sich um ein Display, was aber täuscht.

Anker® Astro3E 10.000mAh Powerbank

Auf dem Foto ist der Lieferumfang sehr gut zu erkennen. Neben dem Akku selbst wird eine Schutzhülle aus Stoff mitgeliefert sowie ein USB-Kabel samt vier Adaptern. Damit kann man den Akku über einen PC aufladen. Wer den Akku lieber über eine Steckdose aufladen möchte, benötigt einen entsprechenden Adapter, der jedoch NICHT im Lieferumfang enthalten ist. War für mich kein Problem, hab ich halt den Adapter vom Ladegerät meines Nexus 4 genommen. Der ist dafür auch verwendbar. Es scheint aber inzwischen zum „guten Ton“ zu gehören, derartige Steckdosenadapter nicht mehr beizufügen, denn auch beim Amazon Kindle muß man selbigen separat erwerben.

Drückt man den Knopf an der Vorderseite unten, gehen die vier runden Leuchten an, die Auskunft über den Ladestatus des Akkus geben. Je mehr davon leuchten, desto voller ist der Akku. Also alles ganz einfach.

An der Unterseite befinden zwei USB-Anschlüsse, die auf der Rückseite mit „Apple“ bzw. „Android“ beschriftet sind. Allerdings lassen sich auch über den USB-Anschluss mit der Aufschrift „Apple“ Androidgeräte aufladen und das sogar recht fix. Auch bei den Produktbewertungen war immer wieder zu lesen, daß sich Android-Geräte am mit „Apple“ beschrifteten USB-Anschluß schneller aufladen lassen als am mit „Android“ beschrifteten USB-Anschluß.

Die Anker Powerbank bietet mit 10.000 mAh genug Strom um ein herkömmliches Smartphone 3-4 x komplett aufzuladen. Bei der Nutzung für Tablets ist es entsprechend weniger. Vom Gewicht her ist die Powerbank schwerer als ein Smartphone, wenn auch nicht zwingend größer. Dennoch kann man sie gut unterwegs immer bei sich führen.

Für die Aufladung der Powerbank selbst sollte man einige Stunden einplanen. Ich hänge sie immer abends an die Steckdose, dann ist sie am anderen Morgen garantiert voll. Bei Lieferung kam sie übrigens mit 3/4 Füllung an, war also somit sofort einsatzfähig.

In meiner Bewertung gibt es einen halben Punkt Abzug für den fehlenden Steckdosenadapter. Für einen Preis der zwischen 22,99 € und 29,99 € pendelt, kann man mit der Anker Astro3E Powerbank aber nichts falsch machen.

4.5 / 5 stars     

One Comment

Comments are closed.