4 Sterne-Hotel in Leipzig: Mercure Leipzig am Johannisplatz

Bei Facebook hatte ich einen Gutschein für das Mercure Leipzig am Johannisplatz gewonnen.

Ein Wochenendausflug nach Leipzig brachte nun die Gelegenheit den Gutschein einzulösen. Das Hotel befindet sich recht nahe der Innenstadt, ca. 1,5 km vom Hauptbahnhof entfernt. In etwas geringerer Entfernung ist auch die S-Bahn-Haltestelle Wilhelm-Leuschner-Platz zu finden. Da sich das Hotel in einer Nebenstraße befindet, hält sich die Geräuschkulisse auch in Grenzen.

Mercure Hotel Leipzig am Johannisplatz

Das von mir genutzte Zimmer war ein Privileg Room mit 32 qm (!) Fläche. Ausgestattet war das Zimmer mit einem Doppelbett (leider zwei getrennte Matratzen), einem Schreibtisch sowie Sessel + Sofa sowie kleinem Glascouchtisch. Im Eingangsbereich fand sich ein großer Kleiderschrank, sodaß man hier bei längeren Aufenthalten auch mal seine Sachen ordentlich verstauen kann.

Mercure Hotel Leipzig am JohannisplatzDie Möbelierung des Zimmers ist schon etwas älter und würde heute wohl keine Chance mehr auf einen Designerpreis haben. Allerdings befindet sich das Mobiliar in einem guten Zustand.

Steckdosen gibt es auch, am Schreibtisch sind zwei Stück vorhanden, am Bett ist keine freie Steckdose.

Die vorhandene Tassimo-Kaffeemaschine wollte ich zwar auch testen, aber irgendwie wollte die nicht so wie ich wollte. Es tat sich jedenfalls nichts.

Mercure Hotel Leipzig am JohannisplatzDas Badezimmer ist mit einer Badewanne ausgestattet und einer umklappbaren Glasduschwand. Sehr praktisch, so kann man problemlos duschen ohne das Bad dabei unter Wasser zu setzen.

Ansonsten ist nur zu beachten, daß für Licht und Strom im Zimmer die Zimmerkarte eingesteckt sein muß. Also am besten gleich beim Checkin eine Karte mehr geben lassen.

Das Restaurant und die Hotelbar befinden sich im Erdgeschoss. Das Personal ist jeweils sehr freundlich, die Weinauswahl in der Hotelbar konnte überzeugen.

Mercure Hotel Leipzig am Johannisplatz

Das Frühstück ist recht umfangreich, wie man es von einem Hotel dieser Kategorie erwarten kann. Kaffee gibts in Aluminiumkannen auf jedem Tisch, Kaffeespezialitäten werden auf Wunsch zubereitet. Das Personal ist bestrebt, daß immer von allem genug vorhanden ist und füllt bei Bedarf das Büfett sehr schnell wieder auf.

Mercure Hotel Leipzig am Johannisplatz

Preislich liegt das Mercure Hotel Leipzig am Johannisplatz im üblichen Bereich. Die Zimmerpreise (ohne Frühstück) beginnen bei 59 €, für das Frühstück müssen 16 € pro Person kalkuliert werden. Wem letzteres zu viel ist, der kann direkt nebenan bei einer Bäckereikette günstiger frühstücken, wenn auch sicher nicht in diesem Umfang.

Fazit: Ein solides Hotel zu einem fairen Preis. Die Zimmerausstattung ist zwar nicht mehr im Trend der Zeit, doch kann das Hotel durch die Zimmergröße und die ruhige Lage punkten.

4 / 5 stars     

2 Comments

  1. Hallo Torsten,

    das mit den Karten habe ich falls nötig bisher immer mit irgend einer Karte (Kundenkarten, Abokarte etc) lösen können. Eine freie Steckdose am Bett wäre natürlich schon praktisch.

    Frühstück für 16 Euro ? Ganz schön heftig – in Berlin hatten wir All-You-Can-Eat für 6,90€ was ich wiederum sehr preiswert finde.

    LG Daniel

    • Torsten Maue

      Naja, der Frühstückspreis ist schon okay. Du warst in nem 2 Sterne Hotel oder so, das Mercure hat vier Sterne. Da gibt es dann schon Unterschiede und die rechtfertigen in der Regel auch einen höheren Preis.

Comments are closed.