3-Sterne-Hotel in Wroclaw: Novotel Wroclaw City

Auf meiner Rundreise durch Polen machte ich auch in Wroclaw Station. Für das Novotel Wroclaw City gab es sehr günstige Raten, was wohl mit an der Lage des Hotels liegen dürfte. Das befindet sich nämlich eher am Stadtrand. Bis zur Endhaltestelle einer Straßenbahnlinie sind es vom Hotel aus nochmal ca. 400 Meter zu Fuß und dann ca. 20 Minuten mit der Straßenbahn ins Stadtzentrum rein. Das führt dann zu Preisen, bei denen selbst das Ibis oder das BB Hotel in der Innenstadt Probleme haben da mitzuhalten.

Das Novotel Wroclaw City ist ein älteres Haus und irgendwann in den 80ern gebaut worden. Es ist als 3 Sterne-Hotel klassifiziert, was man zumindest in Polen öfters mal bei den Novotel-Häusern erlebt.

Für Autofahrer steht ein recht großer, aber wohl auch gut genutzter Parkplatz zur Verfügung.

Das Hotel hat lediglich ein Obergeschoss und ist wie ein U angelegt. Das kann durchaus zu längeren Wegen führen.

Den Hotelzimmern sieht man teilweise an, daß sie etwas älter sind. So fehlt zum einen eine Klimaanlage in den Zimmern. Dafür lassen sich die Fenster öffnen. Wer im Sommer vermeiden möchte, daß sich die Zimmer zu sehr aufheizen, sollte die blickdichten Vorhänge zuziehen.

Novotel Wroclaw City

Sehr bequem ist das Hotelbett. In den Betten von Novotel kann man eigentlich immer sehr gut schlafen. Zusätzlich befindet sich ein Sofa im Zimmer. Eine (leere) Minibar, ein Safe, ein Schreibtisch mit Stuhl und ein Kleiderschrank sind desweiteren vorhanden. Bad (mit großer Dusche) und Toilette sind auch hier getrennt.

Novotel Wroclaw CityPositiv auch das Thema Steckdosen im Zimmer. Eine befindet sich neben dem Bett, eine am Schreibtisch und eine weitere an dem Unterbau des Fernsehers, auch direkt neben dem Schreibtisch. Da befindet sich zusätzlich noch eine USB-Steckdose, was auch nicht ganz verkehrt ist.

Das kostenlose WLAN hat im gesamten Hotelbereich sehr gut funktioniert, es war stabil und schnell.

Im Eingangsbereich befindet sich eine Spielecke für Kinder. Das Hotelrestaurant bietet eine ausreichende Auswahl an Speisen und Getränken. Auch die Weinauswahl, analog zum Novotel Kraków City West, kann überzeugen.

Novotel Wroclaw CityDas Frühstücksbüfett ist recht umfangreich und es wird auch immer schnell nachgelegt, wenn etwas aus ist. Unbedingt zu empfehlen ist das Brot: absolut lecker! Am liebsten hätte ich eines mitgenommen. Ansonsten kann man sich diverse Eierspeisen wie Omelett frisch individuell zubereiten lassen. Das geht auch recht schnell und ist wirklich eine nette Abwechslung.

Auch sonst konnte das Essen überzeugen. Es gibt auch spezielle Onlinetarife für ein Zwei-Gänge-Menü. Damit kommt man durchaus günstiger als wenn man das Essen selbst ohne diesen vorab bezahlten Tarif sich zusammenstellt.

Wenn man sich die Preise für das Hotel ansieht, kann man eigentlich nicht meckern. Für ca. 40 € inkl. Frühstück geht das schon okay, dennoch könnten die Zimmer die eine oder andere Auffrischung (Stichwort Fenster und Klimaanlage) durchaus gebrauchen. Im Hochsommer würde ich daher das Hotel wohl eher nicht empfehlen, außerhalb kann man das durchaus machen, wenn man mit der entfernteren Lage zum Stadtzentrum ansonsten kein Problem hat und etwas aufs Geld achten will. Man sollte aber halt nicht den ansonsten höheren Novotel-Standard von 4-Sterne-Häusern dieser Marke erwarten, dann könnte man ggf. doch etwas enttäuscht werden.

3.5 / 5 stars     

One Comment

Comments are closed.