DB Lounge Dresden Hauptbahnhof

Eine der kleineren, für mich persönlich aber schönsten, DB Lounges ist die in Dresden Hauptbahnhof. Die Lounge befindet sich direkt oberhalb des Querbahnsteigs und ist aus dem Mittelgang auf über eine Treppe erreichbar.

DB Lounge Dresden Hbf

Obwohl die Lounge sehr klein ist, ist sie trotzdem meine Favoritin. Das dürfte in erster Linie auch an dem Ausblick liegen, den man hier genießt. Aus den Fenster blickt man direkt auf die Gleisanlage des Hauptbahnhofs und kann dem Treiben da unten zusehen oder auf der anderen Seite in den Raum mit den Fahrkartenschaltern blicken.

DB Lounge Dresden HbfDie DB Lounge hat keinen 1. Klasse-Bereich, es gibt hier jedoch alkoholfreie Getränke sowie Kaffeespezialitäten zur Selbstbedienung. Auch eine Auswahl an Zeitungen und Zeitschriften liegt bereit. Steckdosen sind leider Mangelware, da gibt es nur sehr wenige von. Mit ca. 20 Plätzen ist die DB Lounge in Dresden Hbf auch nicht sehr groß. Das Personal ist immer sehr freundlich und hilfsbereit.

Wer zur Toilette muß der findet hinten eine Tür. Von dort gelangt man über eine Treppe zu den Toiletten. Leider ist die Lounge in Dresden nicht barrierefrei, sondern nur über eine Treppe zu erreichen. Ansonsten gibt es hier aber nichts zu meckern, auch das WLAN, was wie üblich über einen Telekom-Hotspot realisiert wird, ist sehr stabil und schnell.

Wenn ich in Dresden bin, geh ich gerne vorher nochmal in die Lounge, zumal man auch die großen Abfahrtstafeln von dort aus draußen auf den Bahnsteigen sieht.

Öffnungszeiten der DB Lounge Dresden Hbf:

Montag – Freitag: 07:00 Uhr – 21:00 Uhr
Sonnabend – Sonntag: 08:00 Uhr – 20:00 Uhr

Für die Nutzung der DB Lounge in Dresden ist der Bahncomfort-Status oder eine gültige 1. Klasse-Fahrkarte nötig.

1. Klasse DB Lounge in München Hbf

Während meines Wochenendausflugs nach München nutze ich die Gelegenheit mir auch mal die 1. Klasse DB Lounge in München Hauptbahnhof anzuschauen. Ähnlich wie in Frankfurt (Main) Hbf und Dresden Hbf befindet sich die Münchner DB Lounge oberhalb des Querbahnsteigs. Hier in München jeden nicht mittig, sondern am Rand gegenüber dem Bahnsteig 25 angebracht.

1. Klasse DB Lounge München Hbf

Um dorthin zu gelangen, kann man entweder eine normale Treppe oder eine Rolltreppe benutzen. Links geht es denn zum Eingang in die Lounge. Wer nicht loungeberechtigt ist, für den gibt es rechterhand übrigens einen Wartesaal.

Die DB Lounge in München verfügt über einen separaten 1. Klasse-Bereich. Hier gibt es Am-Platz-Service incl. einer kleinen Speisenauswahl, die auch tageszeitabhängig ist. Wie in allen DB Lounges ist auch hier das WLAN kostenlos dabei und wird über den Telekom-Hotspot realisiert. Das Personal hier war freundlich, wenn auch zum Zeitpunkt meines Besuchs wohl etwas überlastet. Teilweise hat es doch 10 Minuten oder länger gedauert, bis neue Gäste der 1. Klasse Lounge nach ihren Wünschen bezüglich Speisen und Getränken gefragt wurden. Kann aber durchaus sein, daß das ne Ausnahmesituation war.

1. Klasse DB Lounge München Hbf

Von der 1. Klasse Lounge aus, die etwas mehr als 20 Sitzplätze hat, blickt man aus den Fenstern direkt auf die Bahnsteige und kann so recht entspannt das rege Treiben mitverfolgen.

In der normalen Lounge, die knapp 50 Sitzplätze hat, gibt es zudem noch ein paar PC-Arbeitsplätze. Wer in der 1. Klasse Lounge in München zur Toilette will, muß dafür nicht quer durch die normale Lounge gehen, wie das z.B. in Frankfurt (Main) Hbf der Fall ist.

1. Klasse DB Lounge München Hbf

Öffnungszeiten 1. Klasse DB Lounge München Hauptbahnhof

Mo – Fr: 06.30 – 21.00 Uhr
Sa – So: 08.00 – 20.00 Uhr

Was lediglich etwas rar hier ist, ist die Zahl der Steckdosen. Da findet man die meisten an den PC-Arbeitsplätzen in der normalen DB Lounge. Ansonsten ist auch diese DB Lounge gut geeignet, die Zeit bis zur Abfahrt des Zuges entspannt zu überbrücken.

Theos Restaurant und Bar

Während meines Aufenthalts in München war ich von Accor Deutschland zum Mittagessen eingeladen ins Hotelrestaurant Theos, das sich direkt im Pullman Hotel befindet. Was nicht jeder weiß, Hotelrestaurants können auch ganz normal von Nichthotelgästen genutzt werden. Hier im Theos wird das auch bereits recht gut angenommen, was mit am separaten Eingang auf der rückwärtigen Hotelseite liegt.

Theos Restaurant & Bar

Zu dem Thema hatte ich erst kürzlich mit einer Hotelmanagerin eines anderen Hotels ein Gespräch, die halt die wenigen Nichthotelgäste bei sich in der Gastronomie beklagte. Wie man mir in München aber mitteilte, hat man diesbezüglich keinen Grund zu klagen.

Das “Theos” hat eine kleine, aber feine Speisekarte, die dennoch von Pasta über Fisch bis zu Steaks und Burgern für jeden Geschmack etwas bietet. Auch wenn das Lokal nicht sehr groß ist, bei der Qualität der Speisen und auch was die Größe angeht, kann das “Theos” definitiv überzeugen und zeigt wahre Größe. Vorab gab es noch einen Gruß vom Küchenchef mit Schinken und Jakobsmuscheln.

Theos Restaurant & Bar

Dann folgte der Burger mit 220 Gramm feinsten Rindfleisch und den dazu gewählten Süßkartoffelfries, die toll in einer Papiertüte daherkam, die einen Zeitungsaufdruck hatte. Gefiel mir sehr gut. :)

Theos Restaurant & Bar Theos Restaurant & Bar

Hinterher als Nachtisch gabs dann noch eine Dessertplatte und glaubt mir, danach ist man wirklich satt. Eigentlich war ich das bereits nach dem Burger, aber so ein herrliches Dessert sollte man nicht verkommen lassen.

Theos Restaurant & Bar

Preislich ist das Theos aber auch sonst für Münchner Verhältnisse recht fair. Der 220 Gramm-Burger mit den Süßkartoffelfries wird für 15 € angeboten. Dabei kann man sich auch selbst aussuchen welche Beilage man zum Burger haben möchte, wobei die Süßkartoffelfries doch am besten passen. Für München und die Tatsache, daß es sich um ein Hotelrestaurant eines 4* Superior Hotels handelt, geht dieser Preis wirklich in Ordnung.

Herausheben möchte ich zudem die umfangreiche Weinkarte. Ich blieb zwar selbst an dem Tag bei Cola, aber die Weinauswahl ist durchaus interessant und könnte mich dazu verführen dort auch einen Abend an der Hotelbar zu verbringen. Auch hervorzuheben ist die spezielle Honig-Menükarte, mit Gerichten die mit Honig zubereitet werden. Der speziell dafür verwendete Pullman-Honig kommt von Bienen, die auf dem Hoteldach ihre Heimat haben und von dort aus ausfliegen.

In den Sommermonaten gibt es im Innenhof des Hotels auch noch einen Biergarten, eine Lounge und auf einer als Strand hergerichteten Fläche kann man es sich in Liegestühlen bequem machen und dabei einen Cocktail schlürfen. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei und das nicht nur für die Hotelgäste.

Alles in allem eine für mich sehr positive kulinarische Entdeckung. Danke nochmals für die Einladung. Und wie immer gilt: meine Meinung ist nicht käuflich und so stellt dieser Beitrag unabhängig von der Einladung meine persönliche Meinung dar.

Öffnungszeiten Theos Restaurant:
Mo – So 06:30 : 23:00 Uhr

Öffnungszeiten Theos Bar:
Mo – So: 11:30 : 01:00 Uhr

Anschrift:

Theos Restaurant & Bar im Pullman Munich
Theodor-Dombart-Straße 4
80805 München

Designhotel in München: Ibis Styles München Ost Messe

Ibis Styles München Ost MesseEin Sonderangebot von Accor brachte mich dazu für ein Wochenende nach München zu fahren. Für die Nächte hatte ich mir ein Zimmer im Ibis Styles München Ost Messe gemietet und dafür 74 € für zwei Nächte gezahlt. Darin waren kostenloses WLAN, kostenlose Telefongespräche ins deutsche Festnetz sowie Frühstück inclusive.

Als Platinmitglied beim Accor-Kundenprogramm gabs zudem noch einen Gutschein für ein Getränk (Bier, Softdrink) gratis und ein Upgrade in die Kategorie All Comfort Double.

Der Slogan des Ibis Styles München Ost lautet: “Laptop und Lederhose”. Und ganz ehrlich, die Umsetzung ist den Designern des Hotels richtig gut gelungen. Selten, daß mich ein hotel gleich von Beginn an so begeistert hat.

Ibis Styles München Ost Messe

Die Zimmer sind, gerade auch gemessen an den lediglich 2,5 Sternen des Hotels, sehr großzügig geschnitten. Meines hatte irgendwas um die 29 Quadratmeter. Das ist schon mehr als ordentlich. Dazu kam ein sehr bequemes Doppelbett aus der Sweet Bed by Ibis-Kollektion, das aber dem Laptop-Motto gemäß mit wolkigem Hintergrund gestaltet und von blauen LED umleuchtet war. Man schlief also in der Cloud, wie man auf dem großen Foto gut sehen kann. Schon dieser Anblick war der Hammer.

Die Zimmergröße lässt es auch zu, daß man sich mal etwas länger im Zimmer aufhalten kann, ohne sich eingeengt zu fühlen. Die Fenster, meine gingen zum Innenhof raus, ließen sich zumindest teilweise öffnen. Ausgestattet war das Zimmer mit zahlreichen Lampen, deren verschiedene Schalter mich manchmal etwas überforderten. ;) Und da sind wir mal wieder an meinem meistgenannten Nörgelpunkt: dieser Kartenslot um den Strom anzuschalten. Ich habs diesmal mit der Vapiano-Kundenkarte überbrückt, während ich nicht im Zimmer war und konnte so dennoch meine Geräte laden.

Ibis Styles München Ost MesseAuch selten in dieser Hotelkategorie: das Bad mit Badewanne. Hat mich jedenfalls sehr gefreut und ich hab es mir da auch mal drin bequem gemacht. Positiv anzumerken im Badezimmer. Das Licht wird über einen Sensor gesteuert. Betritt man das Badezimmer, geht das Licht automatisch an, später dann auch von alleine aus. Licht ist übrigens auch so ne Sache. Lampen gabs im Hotelzimmer mehr als genug und dazu auch mehr als genug Lichtschalter. Ich habs aber irgendwie immer geschafft, abends alle Lampen auszumachen, auch wenn das teilweise mit mehrmaligen Schaltversuchen verbunden war. ;)

Ibis Styles München Ost MesseDas kostenfreie WLAN war wirklich top. Sehr schnell, keine Verbindungsabbrüche. Da konnte man gut mit arbeiten. Wie ich später erfuhr steht dem Ibis Styles eine 50 MBit-Leitung zur Verfügung. Da gehört dann schon einiges dazu, die an ihre Kapazitätsgrenze zu bringen.

Unbedingt positiv erwähnen möchte ich zudem den langgestreckten Schreibtisch, der wirklich mehr als genug Platz bot, und die insgesamt im Zimmer vorhandenen sieben freien Steckdosen, von denen sich alleine vier direkt am Schreibtisch befanden. Endlich mal ein Hotel wo man mitgedacht hat und sich der Gast nicht erst durch diverse Verrenkungen Zugang zum Strom verschaffen muß.

Ibis Styles München Ost Messe

Ibis Styles München Ost MesseMorgens gibt es im Erdgeschoss, vorne nahe der Lobby Frühstück. Da das eigentliche Frühstücksrestaurant sonst zu klein wäre, werden auch in der Lobby dann paar Tische aufgestellt. Stört aber nicht weiter. Das Frühstücksbufett ist für ein 2,5 Sterne-Hotel durchaus angemessen. Es gibt neben Brötchen und Brot auch Bagels, die bereits aufgeschnitten sind und die man sich dort nochmal antoasten kann. Hab ich gemacht, war lecker. Dazu Müsli, eine kleine Wurstauswahl, Marmelade, Obstsalat, Quark, Käse, gekochte Eier. Nur Rühreier habe ich leider vermisst. Positiv anzumerken: die Kaffeemaschine, sodaß man neben normalem Kaffee auch diverse Kaffeespezialitäten und Kakao zum Frühstück bekommen kann.

Gabs denn gar nichts zu meckern im Ibis Styles München Ost Messe?

Ibis Styles München Ost MesseNaja, die Sache mit der nervigen Steckkarte für den Strom und die fehlenden Rühreier beim Frühstück hatte ich bereits erwähnt. Ansonsten bleibt noch anzumerken, daß der Weißwein, den die Hotelbar ausschenkt, nicht wirklich zu empfehlen ist. Der trockene Riesling aus der Pfalz schmeckt irgendwie nach nichts. Da gibt es selbst im unteren Preissegment bessere Tropfen und hier wäre zu empfehlen einen anderen Wein ins Sortiment aufzunehmen.

Ich war ansonsten wirklich sehr zufrieden mit dem Hotel im allgemeinen und dem Zimmer im besonderen.

Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreist, der hat mehrere Möglichkeiten um zum Hotel zu gelangen. Entweder fährt man mit der S 2, S4 oder S6 bis zur Station Berg am Laim und läuft dann ca. 10-12 Minuten oder man fährt mit der U-Bahn bis Max-Weber-Platz und steigt dann in den Bus 190 oder 191 um und fährt damit bis zur Haltestelle Süskindstraße. Von dort aus sind es noch ca. 200 Meter Fußweg bis zum Hotel.

Obwohl das Hotel zwischen S-Bahn-Strecke und Autobahn liegt, war es dort sehr ruhig. Alles in allem also gibt es eine klare Empfehlung von mir für das Ibis Styles München Ost Messe.

Schnitzel essen: Joseph-Roth-Diele in Berlin

Bei meinem letzten Berlinaufenthalt war ich einen Abend zum Essen in die Joseph-Roth-Diele eingeladen. Kein übliches IN-Lokal wo all die Touristen hintigern, dennoch war ich überrascht wie voll es dort an einem Montagabend war. Ohne Reservierung hätten wir keinen Platz bekommen.

Die sehr urig eingerichtete Gaststätte ist nach dem Schriftsteller Joseph Roth benannt und unzählige Fotos, Zeitungsausschnitte usw. erinnern an ihn. Wenn die Gespräche am Tisch also gerade langweilen, kann man sich auch die an den Wänden hängenden Fotos anschauen. Das schummrige Licht passt irgendwie recht gut zu der Einrichtung des Lokals.

Joseph-Roth-Diele Berlin

Die Speisekarte der Joseph-Roth-Diele ist mit Kässpätzle und normalen Spätzle durchaus schwäbisch geprägt. Dafür vermisst man typisch Berliner Gerichte wie Currywurst oder Bouletten auf der Speisekarte. Wer also eine typische Berliner Kneipe sucht ist hier falsch, wobei die Fassbrause doch eher berlinerisch ist, auch wenn sie hier aus der Flasche ins Glas kommt.

Joseph-Roth-Diele BerlinDie Preise sind durchaus bezahlbar, fast kein Gericht über 10 Euro. Also auch mit schmalerem Geldbeutel kann man hier durchaus hingehen.

Geschmacklich war das verzehrte Schnitzel mit Spätzle auch okay, wobei die Portion für meinen Geschmack ruhig etwas größer hätte sein dürfen. Auch wenn das zwei Schnitzel waren, war es dennoch keine Riesenportion, wie man sicher auch auf dem Foto gut sehen kann.

Joseph-Roth-Diele Berlin

Das Personal behielt eigentlich immer im Auge wenn Gläser leer waren und fragte nach ob es noch was sein soll. Verdursten musste man dort also auch nicht.

Während die Einrichtung also durchaus urig-gemütlich wirkte, war das Essen eher durchschnittlich und konnte sich nicht irgendwie außergewöhnlich positiv hervortun.

Fazit also: In die Joseph-Roth-Diele kann man gehen, muß man aber nicht. Echte Berliner Küche gibts eher woanders.

Öffnungszeiten Joseph-Roth-Diele:

Montag bis Freitag 10:00 – 00:00 Uhr
Sonnabend & Sonntag geschlossen

Anschrift Joseph-Roth-Diele:
Potsdamer Str. 75
10785 Berlin